Webdesign-Allendoerfer.de

Open Source

Unter OpenSource Software versteht man solche, die unter bestimmten Lizenzen veröffentlicht wurde, welche Bearbeitung erlauben. Die Programme sind für Menschen frei einsehbar, dh. nicht compiliert sondern auch in einem Quelltext (z.B.: PHP, C, etc.) vorliegend. Die Software darf außerdem beliebig kopiert und kostenlos verbreitet werden.

Die Nutzung ist meist lizenzkostenfrei möglich, es gibt jedoch auch kommerzielle Projekte bzw. Versionen.

Sie fragen sich nun sicher: Warum das ganze? Warum erstellen Menschen Software und bieten diese dann kostenlos an, statt sie für Geld zu verkaufen?

Die Antwort ist einfach. OpenSource ist schon fast als Philosophie anzusehen. Die Programmierer sind Teil einer Gemeinschaft, der sie ihre Arbeit zur Verfügung stellen, im Gegenzug dürfen sie auch die Werke der anderen gebrauchen.

Berühmte OpenSource Projekte sind Linux, Mozilla Firefox, THE GIMP oder OpenOffice. Viele OpenSource Projekte werden mittlerweile von Firmen oder Stiftungen weiterentwickelt und vermarktet, indem sie auch kommerzielle Versionen und Support anbieten, oder mit Spendengeldern arbeiten.
Verwandte Begriffe zu OpenSource

Neben OpenSource gibt es weitere, ähnliche Begriffe, die oft verwechselt und vertauscht werden. Eine nette Erklärung zu Freeware, Shareware und ähnlichem gibt es auf www.webdesign-in.de
Links

* Verschiedene Lizenzen für Software
* Definition von Shareware, Freeware und OpenSource

Bilder: Fuchs auf Welt: Das Firefox® Logo ist eine Trademark der Mozilla® Foundation
Pinguin: “Tux, der Linux-Pinguin”; Copyright: Larry Ewing, Simon Budig und Anja Gerwinski; Quelle


Abonnieren
Kommentieren

Über Gravatar kannst du einen Avatar verwenden.
Kommentare kannst du über den RSS-Feed verfolgen.